Tipp Nr. 1: Die Perspektive macht den Unterschied

Einfache Tipps für bessere Bilder. So lernst du, aus deinen Schnappschüssen durch kleine Änderungen hochwertige Aufnahmen zu machen.


Es ist vermutlich der Tipp in der Fotografie von Kindern und Hunden, der den grössten Effekt ausmacht: die Änderung der Perspektive. Üblicherweise nehmen wir Bilder im Stehen auf und vergessen dabei gerne einmal, dass wir ja viel grösser sind als das Kind oder der Hund, den wir gerade im Visier haben. In dieser Situation fotografieren wir also auf unser Motiv herunter und haben im Hintergrund meist nur unspektakulären Fussboden. Das Bild wirkt dadurch oft langweilig und gewöhnlich.



Wer sich die Mühe macht und sich spasseshalber einmal für das gleiche Bild hinhockt oder – wenn es die müden Knie nicht mehr mitmachen – hinsetzt, wird überrascht werden, wie viel spannender das Bild durch diese neue Perspektive wird. Denn durch den Blickwinkel auf Augenhöhe bekommen wir einen unverzerrten Blick auf das Objekt der Begierde. Aber nicht nur das: plötzlich gibt es in unserem Bild auch einen lebendigen Hintergrund, was unserem Bild viel mehr Tiefe verleiht.

Also, probier’ es einfach beim nächsten Mal aus und ich bin sicher, dass es nicht das letzte Mal gewesen sein wird, dass du dir die Mühe gemacht hast.

3 Ansichten

Impressum     Datenschutz     AGB

@ 2020 Schmidt Photography - Deine Babyfotografin, Hundefotografin und Familienfotografin in der Schweiz

schmidt-photography@mail.ch          +41 78 254 79 49